Seite druckenNachhaltigkeitsprojekt der 8g und 3malE-Schulwettbewerb (20.06.2018)

Das ganze Schuljahr 2017/18 beschäftigte sich die Klasse 8g im Rahmen der verschiedenen Fächer mit der Nachhaltigkeit. So begannen wir mit dem ökologischen Fußabdruck und diskutierten Möglichkeiten, was für uns zur Nachhaltigkeit gehört. Daraus entstanden Projekte wie: Biomarmelade kochen, Exkursion zur Nachhaltigkeit der Stadtentwicklung, Besichtigung der GfA in Bardowick, Regenwaldprojekt, Besuch der Umweltfilmtage, Beschäftigung mit Viva con Aqua, umweltfreundlicher Stadtrundgang, Slow Fashion, Radprojekt, Schreiben von eigenen Gedichten zum Thema Nachhaltigkeit, …um nur einige zu nennen. Unsere ganze Präsentation in Form von einem Film, Power-Point-Präsentationen, Portfolios, Plakaten, Gedichten, Fotos, umgestalteten Kleidungsstücken und Exel-Diagrammen haben wir zusammen mit einer Mitmach-Aktion beim Sommerfest am Freitag, 15.6.2018, für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer gezeigt.
Ganz stolz sind wir, dass wir gleichzeitig im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Klimaschutzleitstelle Lüneburg mit unserem Nachhaltigkeitsprojekt einen Preis für das Gymnasium Oedeme erhalten konnten.
Dieses Projekt hat uns zum Nachdenken angeregt. So haben wir einige Gespräche und Diskussionen auch mit unseren Familien geführt. Bei einigen wird jetzt nachhaltiger gelebt, d.h. zum Beispiel:  Wir achten darauf, nicht mehr so viel Müll zu erzeugen, wir benutzen nur Stoffbeutel, wir kaufen gebrauchte Handys, wir verzichten auf den Kauf von Kleidungsstücken, wenn wir sie nicht unbedingt benötigen, wir kaufen Biolebensmittel bzw. Lebensmittel der Region.
Es war anstrengend, das ganze Jahr immer wieder unsere Arbeit zu dokumentieren und zu organisieren. Aber es ist wichtig, sich jeden Tag darüber Gedanken zu machen. Denn wir haben nur diese eine Welt!
Vielleicht gibt es eine Fortführung dieses Projektes in einer AG. Oder andere interessierte Klassen greifen das Thema ebenfalls auf.
Es gibt so viele Sachen, um sich mit Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Und jeder kann seinen Betrag dazu leisten.
Karina Westphal




Aktualisiert am 14.12.2018 15:06:27
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH