Seite druckenManagement Information Game (30.01.-3.2.2017)

Vom 30. Januar bis zum 3. Februar findet das diesjährige Unternehmensplanspiel MIG wieder in den Räumen der Avacon statt. Teilnehmende sind die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftslehrekurses des 11. Jahrgangs, geleitet von Frau Würdemann.
Eine Woche lang müssen die jugendlichen „Unternehmer“ ihre virtuellen Betriebe führen, Personal-Entscheidungen treffen, Produktionsmengen und Absatzwege festlegen, Preisverhandlungen führen, über Liquidität nachdenken und das Marketing organisieren.
Alle unternehmerischen Entscheidungen werden in das Programm eingegeben und jeden Abend von Spielleiter Manfred Kussatz ausgewertet. Dann zeigen sich Erfolg und Misserfolg unternehmerischer Tätigkeit schwarz auf weiß.
Stattfinden kann das Spiel, das als BO-Cash für BWL-Studenten entwickelt wurde, dank des von Frau Peters vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft organisierten Sponsor, wie in diesem Jahr erneut Roy Robson, der die Spielgebühr übernimmt.

Vielen Dank an alle Unterstützer!

Uta Würdemann


Schülerbericht:
Die einen fahren in den Zeugnisferien Ski , andere bleiben einfach zuhause.

Wir, der Wirtschaftslehrekurs 11, nahmen am Management Information Game (MIG) teil, einem Planspiel, welches die Aufgaben eines Unternehmens simuliert. Der Kurs hat sich in drei Unternehmen aufgeteilt und sich in der Woche vom 30.1.- 3.2.2017 um die Entwicklung und Kalkulation eines neuen Fahrradsattels gekümmert. Während dieser Zeit wurden wir durch gute Verpflegung und Räumlichkeiten der Avacon unterstützt und haben viel Neues, unter anderem von Referenten über das Arbeiten in der Wirtschaft erfahren. Diese zusätzlichen „Arbeitstage“ waren auf keinen Fall eine Last, sondern eher eine Bereicherung und Erfahrung, die jeder Mal gemacht haben sollte.

 

 LZ_Artikel_2017.pdf (112 KBytes)




Aktualisiert am 28.03.2017 11:32:07
Gymnasium Oedeme
Umsetzung und IMS von LüneCom Kommunikationslösungen GmbH